Turnerpresse 2012-05-15 Der Obmann hat das Wort

> Die komplette Turnerpresse als PDF-Datei (7.48 MB) <

< nach oben >


Der Obmann hat das Wort
Obmann Gerald Stutz

Liebe Vereinsmitglieder, werte Leser!

Und schon sind wieder 6 Monate seit dem Erscheinen der letzten Turnerpresse vergangen, die wir in unserem Vereinsleben, man kann sagen routinemäßig, abgespult haben. Endlich ist der lange und teilweise strenge Winter vorbei und wir freuen uns schon seit Wochen über die – vereinzelten – Sonnenstrahlen. Wir als ÖTB Neumarkter Turnverein freuen uns aber auch über die vielen Aktivitäten, die wir in der kalten Jahreszeit gemeinsam erleben durften.

Während die letzte Turnerpresse gerade wieder vierfärbig gedruckt wurde, ging es zum Abschluss der letzten Judo-Saison Anfang November noch zu den Masters- Europameisterschaften nach Leibnitz, wo auch unser Hauptsponsor Alfred Zechmeister wieder einmal dabei war. Dort wurde Helmut Gföllner nach 6 langen Jahren wieder Judo-Masters-EUROPAMEISTER – und dies im eigenen Land.

Alle Veranstaltungen ab November des Vorjahres wurden wieder perfekt abgehalten. Sei es unser Julschauturnen mit einer Powerpoint-Präsentation über das abgelaufene Jahr oder die Wintersonnenwende und die SZ-Weihnachtsfeier. Wenige Tage später begann natürlich die Dekorationsarbeit für die 24. Neumarkter Ballnacht, die, sowie der Kinderfasching eine Woche später wieder ein Erfolg war. Auch auf der Eisbahn in Kledt waren wir aktiv und hielten unsere Vereinsmeisterschaft im Eisstockschießen ab. Einige Turngeschwister waren wieder Schifahren auf der Ölihütte in Gastein. Auch die Teilnahme unseres Marathonmannes Otto Baumgartner beim Rom-Marathon Mitte März war ein gewaltiges Ereignis, über das wir in der Turnerpresse berichten. Das Konzert unserer Freunde der Trachtenkapelle wurde Ende März nachgeholt. Bei der Jahreshauptversammlung im April wurden viele Ehrungen durchgeführt, Liebe Vereinsmitglieder, werte Leser! auch Ehrenmitglieder gab es zu feiern und einige neue Turnratsmitglieder wurden gewählt.

Beim Schreiben dieser Zeilen wird gerade der Maibaum zur Verfügung gestellt, von der Marktgemeinde geschält, und den wir wieder aus Traditionsverpflichtung auch für unsere Gemeinde wieder beim Turnerheim aufgestellt haben. Natürlich wird in unserem Verein auch fleißig geturnt, gesportelt und geprobt, nämlich Woche für Woche. Außertourlich gibt es zu berichten: Die TurnerInnen inkl. der Jugend übten für die im Nachhinein erfolgreiche Bezirksgerätmeisterschaft in Wels – bei der über 140 Mädchen und Knaben nach dem Turnprogramm „Turn 10“ turnten. Turnerischer Höhepunkt wird sicherlich unser ÖTB Bundesturnfest Mitte Juli in Innsbruck sein, wo wir mit einigen Mannschaften und dem Spielmannszug wieder vertreten sein werden. Dieser spielte in den letzten Monaten einigen Turngeschwistern zu ihren runden Geburtstagen, umrahmte den Pferdemarkt in Neumarkt musikalisch und freute sich auf eine weitere Spielfrau-Hochzeit. Auch das Bundesspielmannszugtreffen zu Pfingsten in Braunau wird besucht. Das Landessportehrenzeichen in Bronze erhielt unser Ehrenmitglied Siegi Geyer aus den Händen von Landessportreferent LR Viktor Sigl in einer schönen Feierstunde. Unser Judo-Masters-Europa- und Weltmeister Helmut Gföllner, nahm Mitte Mai bei den nächsten Judo-Master-Europameisterschaften in Polen teil und kämpfte gerade beim Druck dieser Turnerpresse. Erfreulich auch die stolze Medaillenbilanz unserer jungen Judokerin Aurora Steininger. Die heurige Turnerkreuzfahrt zusammen mit dem Regionalfernsehsender HT1 geht zur besten Reisezeit Ende Juli mit der Costa Pazifica ans Nordkap und die Jahnwanderung führt uns im August in die Nähe von Münzkirchen.

Alle hier angeführten Ereignisse sind in dieser Ausgabe genau nachzulesen. Und natürlich steht alles auch auf unserer Homepage zur Verfügung - mit noch mehr Fotos. www.oetb.at/ooe/neumarkt Danke an dieser Stelle auch wieder unserer Tschw. Mag. Bianca Wassermayr, die mich bei der Wartung der Homepage und Gestaltung der Turnerpresse unterstützt. Mit diesen Informationen über die letzten Monate und Aussichten auf das heurige, verbleibende Vereinsjahr, möchte ich mich gleich vorweg wieder bei allen Vorturnern, Abteilungsleitern, Arbeitsbienen uvm. bedanken und freue mich schon auf die kommenden Monate. Gemeinsam werden wir alle Ziele wieder erreichen. Davon bin ich fest überzeugt. Und nicht vergessen – zwischendurch auch einen schönen Urlaub und gesund bleiben!!

Gut Heil

Euer Obmann

Gerald Stutz

< nach oben >