Turnerpresse 2011-11-16 Der Obmann hat das Wort

> Die komplette Turnerpresse als PDF-Datei (6.33 MB) <

< nach oben >


Der Obmann hat das Wort
Obmann Gerald Stutz

Liebe Vereinsmitglieder, werte Leser!

Ich hoffe, die neue vierfärbige Turnerpresse vom Mai hat euch gefallen. Damit sind wir in Österreich sicherlich ganz vorne dabei, bei den schönsten 4-färbigen Gratis-Vereinszeitungen. Danke an jene, die dies auch mit dem höheren Druckkostenbeitrag von Euro 5,-- honoriert haben, sodass die Finanzierung gesichert ist.

Wie im Eilzugstempo sind die Wochen seit dem Erscheinen der letzten Turnerpresse vergangen. Haben wir Anfang Mai noch für den bevorstehenden Sommer geplant, so ist er nun schon wieder Geschichte und wir können über vieles in unserem ÖTB Neumarkter Turnverein berichten.

Das Sommerwetter war ja nicht gerade zufriedenstellend, aber dafür hatten wir einen wunderschönen Herbst. Ich hoffe, dass für alle die letzten Monate trotzdem erholsam und entspannend waren. Wir aber hatten viel zu tun!! Beginnend mit dem Konzert unseres Spielmannszuges, das unser Turnerheim inkl. Ehrengast Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer voll ausfüllte. Zwei Turnerhochzeiten waren ebenfalls ein Höhepunkt in diesem Frühsommer. Der Spielmannszug unternahm dann auch noch eine viertägige Konzertreise nach und um Maria Zell, wo die Kameradschaft wieder einmal voll zum Tragen kam. Unsere eigene Sonnwendfeier fiel heuer leider wieder ins Wasser und das Abbrennen musste zwei Mal verschoben werden. Die Jahnwanderung führte bei trockenem Wetter – was in diesem Sommer gar nicht so selbstverständlich war – knapp vor Gmunden und wir erreichten mit 79!!! Wanderern einen hervorragenden 2. Platz.

Auch unser Judo-Masters-Weltmeister Helmut Gföllner schlug wieder zu und wurde bei den World Police & Fire Games in New York Vizeweltmeister. Diese 8 tollen Tage in dieser unbeschreiblichen Stadt verbrachten wir zusammen mit dem Hurrican „Irene“ und dank unserem Hauptsponsor IPZ Eye-Wear wieder gemeinsam.

Die EU hat das heurige Jahr als das „Jahr des Ehrenamtes“ ausgeschrieben und auch wir haben uns daran gehalten. Exakt 126 Turngeschwister, die als Arbeitsbienen, Vorturner, Trainer etc. in unserem Verein tätig sind, wurden am 17. September zu einem gemütlichen Vereinsausflug in die Wachau eingeladen. Ein ganzer Bus genoss diesen herrlichen Tag. Weitere Aktionen in diesem „Jahr des Ehrenamtes“ wurden ebenfalls sehr gut angenommen.

Und die Abteilung „Reisen“ unseres Vereines kann ebenfalls berichten, denn unsere Kreuzfahrt mit dem HT1-Team Mitte Oktober führte uns in wunderschönen 12 Tagen zu den atlantischen Inseln und dies alles auf einem Traumschiff, der neuen Costa Deliziosa.

Und nach diesen, für uns turbulenten Sommer und Herbst, bei dem auch noch Zeit für privaten Urlaub sein musste, sind wir ab 19. September wieder in das neue Turnjahr gestartet. Die Turnzeiten haben sich ein wenig geändert und wurden in den Schaukästen sowie im Turnerheim ausgehängt.

Beim Turnerheim gab es auch einiges zu tun. Freiwillig gestalteten wir den Eingangsbereich mit neuem Granit neu, da schon viele Platten wackelten. Nicht ganz freiwillig mussten wir die beiden Dusch- und Umkleideräume im Keller neu gestalten, da wir einen Wasserschaden hatten und die ganze Wandverkleidung in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aber so ist es nun einmal mit einem Besitz – auf den wir nach wie vor sehr stolz sind.

Zurzeit laufen ja bereits die Vorbereitungen auf das Julschauturnen – unsere jährliche Vereinspräsentation – am 3. Dezember auf Hochtouren und auch die Ballnacht wirft schon ihre Schatten voraus.

Alle hier angeführten Ereignisse sind in dieser Ausgabe genau nachzulesen. Und natürlich steht alles auch auf unserer Homepage zur Verfügung – mit noch mehr Fotos. Die Adresse lautet:
www.oetb.at/ooe/neumarkt

Danke an dieser Stelle auch wieder unserer Tschw. Mag. Bianca Wassermayr, die mich bei der Wartung der Homepage und Gestaltung der Turnerpresse immer mehr unterstützt.

Zum Schluss meiner Zeilen danke ich wieder ALLEN für ihren Einsatz im ablaufenden Vereinsjahr 2011 und wünsche euch schon jetzt für das bevorstehende Weihnachtsfest schöne und hoffentlich ruhige Tage im Kreise der Familie. Für 2012 viel Glück, Erfolg und Zufriedenheit, vor allem aber Gesundheit.


Gut Heil
Euer Obmann
Gerald Stutz

< nach oben >