Turnerpresse 2011-05-01 Der Obmann hat das Wort
Vereinspersonalien

> Die komplette Turnerpresse als PDF-Datei (6.99 MB) <

< nach oben >


Der Obmann hat das Wort
Obmann Stutz Gerald

Liebe Vereinsmitglieder, werte Leser!

Endlich ist der lange und teilweise strenge Winter vorbei und wir freuen uns schon seit Wochen über die Sonnenstrahlen. Wir als ÖTB Neumarkter Turnverein freuen uns aber auch über die vielen Aktivitäten, die wir in der kalten Jahreszeit gemeinsam erleben durften.
Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen habe ich leider eine traurige Erfahrung machen müssen, dass nämlich nichts auf dieser Welt ewig ist. Ich möchte mich daher gleich an dieser Stelle, auch im Namen meiner Tochter Karin, für die erwiesene Anteilnahme am völlig unerwarteten Tod meiner Gattin Ingrid bedanken. Es waren schwere Zeiten für unsere ganze Familie, aber es ist gut zu wissen, viele Freunde zu haben, die uns nicht alleine gelassen haben und auf die wir auch in Zukunft zählen können.

Ja, liebe Mitglieder, die letzten Monate waren für unseren Verein aber auch in anderer Hinsicht, nämlich in positiver, wieder sehr turbulent, wenn ich nur an die Vorbereitungen für unsere 23. Neumarkter Ballnacht denke. Aber auch die anderen Veranstaltungen ab November des Vorjahres wurden wieder perfekt abgehalten. Sei es unser Julschauturnen oder das Konzert unserer Freunde der Kallhamer Trachtenkapelle eine Woche später. Die Jugend stellte beim Julschauturnen wieder eine Powerpoint-Präsentation über das abgelaufene Turnjahr zusammen, die unseren vielen Besuchern vor Beginn präsentiert wurde. Auch die Teilnahme unseres Marathonmannes Otto Baumgartner beim New York Marathon Anfang November war ein gewaltiges Ereignis, über das wir in der Turnerpresse berichten.
Wenige Tage später begann natürlich die Dekorationsarbeit für die Neumarkter Ballnacht, die, sowie der Kinderfasching eine Woche später wieder ein Erfolg war. Auch auf der Eisbahn in Kledt waren wir aktiv und hielten unsere Vereinsmeisterschaft im Eisstockschießen Anfang Februar ab und Mitte März waren wieder einige zu Gast auf der Ölihütte in Gastein. Und sogar das Wid für unsere Sonnwendfeier im Juni haben wir Mitte Februar schon zusammengetragen und danken der Marktgemeinde Neumarkt dafür, ebenso wie für den heurigen Maibaum, den wir wieder aus Traditionsverpflichtung auch für unsere Gemeinde beim Turnerheim aufgestellt haben.
Natürlich wird in unserem Verein auch fleißig gesportelt. Die TurnerInnen inkl. der Jugend übten natürlich für die im Nachhinein erfolgreiche Bezirksgerätmeisterschaft in Wels – bei der über 140 Mädchen und Knaben nach dem neuen Turnprogramm „Turn 10“ turnten. Der Spielmannszug übt fleißig für sein Konzert am 14. Mai und einige Polterabende bereiten uns auf Spielmanns-Hochzeiten vor. Unser Judo-Masters-Europa- und Weltmeister Helmut Gföllner, der am 11. Jänner von der Frau Innenminister persönlich geehrt wurde, nahm Mitte Feb. bei einem großen Turnier in Veneto in Italien teil und holte sich eine Goldmedaille. Ende August wird Helmut Dank unseres Hauptsponsors IPZ Alfred Zechmeister nach New York aufbrechen, um bei den World Police & Fire Games die Fahnen Österreichs hochhalten und sein Bestes geben. Im Herbst folgt dann noch die Europameisterschaft im steirischen Leibnitz. Die Jahnwanderung führt uns im August in die Nähe von Gmunden zum Flachberg. Und die heurige Turnerkreuzfahrt zusammen mit dem Regionalfernsehsender HT1 geht hinaus zu den atlantischen Inseln und dies zu einer der besten Reisetermine, nämlich vom 15. – 27. Oktober mit dem neuen Schiff, der Costa Deliziosa.
Alle hier angeführten Ereignisse sind in dieser Ausgabe genau nachzulesen. Und natürlich steht alles auch auf unserer Homepage zur Verfügung – mit noch mehr Fotos. www.oetb.at/ooe/neumarkt Danke an dieser Stelle auch wieder unserer Tschw. Mag. Bianca Wassermayr, die mich bei der Wartung der Homepage und Gestaltung der Turnerpresse immer mehr unterstützt. Als kleines Dankeschön für die viele, viele ehrenamtliche Arbeit in unserem Verein werden wir heuer – im Jahr der EU-Ehrenamtlichkeit – im Herbst einen Vereinsausflug für alle Arbeitsbienen, Vorturner, Abteilungsleiter etc. durchführen. Näheres folgt dann in einer persönlichen Einladung.

Und falls es auf den nächsten Seiten, in der Fülle von Informationen, nicht auffallen sollte, wir haben unsere Turnerpresse jetzt auf durchgehenden 4-färbigen Druck umgestellt. Unsere jahrzehntelange Hausdruckerei in Bad Leonfelden hat sich bei der Preisgestaltung förmlich überschlagen und kann uns den jahrelangen Tarif auch mit 4 Farben fast halten. Danke für das wirklich gute Angebot und die perfekte Zusammenarbeit. Wenn wir den freiwilligen Druckkostenbeitrag nun um 1,-- Euro erhöhen, kommt das der Gesamtfinanzierung unserer wunderschönen Vereinszeitung einen guten Schritt näher – Danke für das Verständnis.

Mit diesen Informationen und Aussichten auf das heurige, verbleibende Vereinsjahr, möchte ich mich gleich vorweg wieder bei allen Vorturnern, Abteilungsleitern, Arbeitsbienen uvm. bedanken und freue mich schon auf die kommenden Monate. Gemeinsam werden wir alle Ziele wieder erreichen. Davon bin ich fest überzeugt. Und nicht vergessen – zwischendurch auch einen schönen Urlaub und gesund bleiben!!

Gut Heil
Euer Obmann Gerald Stutz

< nach oben >


Vereinspersonalien

Alles Gute zum „runden“ Geburtstag

SCHIEN Günter

LAKOSCHEK Franziska

PARZER Fritz

KRASENSKY Josefa

WEIGAND Dieter

KRONSCHLÄGER Alois

HOCHWAGNER Theresia

NEUHOFER Johann

SALZMANN Margret

STELZER Helmut

ALTENSTRASSER Wilhelm Kons.

BIRN Hermine

DAURER Helga

SPANNLANG Ingrid

ASCHAUER Gabriele

EYBL Friedl

GSCHAIDER Hedwig

GOLSER Herbert Ing.

STREICHER Josef Dr.

GRAMLINGER Josef

PICHLMAYER Gottfried

ZACH Irmgard

DAURER Erika

GFÖLLNER Othmar

WÖGER Sylvia

SPERL Anna

STELZER Gerhild

REIZL Maria

HÖLZL Helmut Ing.

Ehrungen

Viele Menschen arbeiten weit mehr als sie müssten, sprich sie treten viel Freizeit für die Gemeinschaft ab. Diese ehrenamtliche Tätigkeit wird teilweise als selbstverständlich betrachtet, obwohl sie es nicht ist. Doch übergeordnete Stellen wissen die Ehrenamtlichkeit zu schätzen und vergeben auch Ehrungen dafür. Wir sind daher stolz, dass einige Turngeschwister unseres Vereines folgende Ehrungen erhielten.

Vom ÖTB OÖ anlässlich des Landesturntages 2010 in Vöcklabruck und beim Julschauturnen 2011 noch- oder erstmals überreicht bekamen:

 

Ehrenurkunden des ÖTB

Ehrenurkunde des ÖTB OÖ

Tschw. Mag. Inge EISTERER,

Tbr. Albin SCHATZ,

Tbr. Christian SCHÖBERL

Ehrenbrief des ÖTB OÖ:

Tbr. Johann REIZL

Gratulation von Frau Bürgermeister Pacher

Ehrenzeichen der Stadt Grieskirchen für Alfred Zechmeister

Und noch ein langjähriges Mitglied unseres Vereines wurde in den letzten Monaten geehrt. Unser großzügiger Vereinssponsor Alfred Zechmeister, der nicht nur in Neumarkt sondern auch in seiner Geburtsstadt Grieskirchen viele Vereine finanziell unterstützt, bekam das Ehrenzeichen unserer Bezirksstadt Grieskirchen überreicht. Gleich drei Vereine aus Grieskirchen sind an die Stadtgemeinde mit diesem Wunsch herangetreten, Fred für seine Fördertätigkeiten mit dem Ehrenzeichen auszuzeichnen. Seit 1999 ist er Vizepräsident, seit 2007 Präsident des SV Pöttinger und unterstützt diesen großen Fußballverein. Außerdem genießen auch die Rope Skipper des ATSV sowie die Faustballer der Union Grieskirchen seine Unterstützung. Sein Lebensmotto „Wenn es mir gut geht, soll es auch anderen gut gehen“ bringt er mit seinem großzügigen Sportsponsoring eindrucksvoll zum Ausdruck, betonte Bürgermeisterin Maria Pachner bei der Übergabe der Ehrenurkunde.

Wir freuen uns und gratulieren herzlich.

Ehrung durch Bgm. Johann Floß

Von der Marktgemeinde Neumarkt wurden durch Bürgermeister Johann Floß beim Julschauturnen drei Turngeschwister für ihre herausragenden Leistungen im letzten Jahr geehrt: Tbr. Jürgen Ruttinger für seine Leistungen bei den Gerätemeisterschaften, Tbr. Helmut Gföllner für seine 22. und 23. Medaille bei einer Judo-Masters-Weltmeisterschaft sowie Turnwartin Anneliese Reizl als Chefin für die Siegerinnen beim Landesturnfest in Steyr.

Landessportehrenzeichen in Bronze

Wir sind stolz, dass unsere langjährige Vorturnerin Mag. Inge Eisterer (Bild links) und unser Festwart Albin Schatz (Bild rechts) am 14. April 2011 das Landessportehrenzeichen in Bronze von Landessportreferent LR Viktor Sigl überreicht bekamen. Herzlichen Glückwunsch zu einer der höchsten Sport-Auszeichnungen in OÖ.

Vorturnerin Mag. Inge Eisterer Festwart Albin Schatz

< nach oben >