Turnerpresse 2010-11-30 Der Obmann hat das Wort

> Die komplette Turnerpresse als PDF-Datei (11.03 MB) <

< nach oben >


Der Obmann hat das Wort

Liebe Vereinsmitglieder,

werte Leser!                                      

 

Wie im Eilzugstempo sind die Wochen seit dem Erscheinen der letzten Turnerpresse vergangen. Haben wir Anfang Mai noch für den bevorstehenden Sommer geplant, so ist er nun schon wieder Geschichte und wir können über Vieles in unserem ÖTB Neumarkter Turnverein berichten.

Das Sommerwetter war anfangs nicht zufriedenstellend, aber dafür hatten wir einen wunderschönen und vor allem langen Herbst. Ich hoffe, dass für Alle die letzten Monate trotzdem erholsam und entspannend waren. Wir aber hatten viel zu tun!! Beginnend mit den beiden Konzerten unserer Se Oritschinel Goatnzauns, die unser Turnerheim gleich an zwei Abenden füllten. Der Spielmannszug umrahmte einige Veranstaltungen, gratulierte musikalisch zu runden Geburtstagen und feierte ein tolles Sommerfest im neuen Haus unseres Flötisten Roland Lakovsek in Wels. Ende September hielt Daniel Bremberger das Versprechen bei der heurigen Ballnacht ein und führte unsere Trompetenspielerin Karin Ecker zum Traualtar – wir waren natürlich fast 22 Stunden dabei. Unsere eigene Sonnwendfeier fiel heuer leider ins Wasser und musste erstmals verschoben werden. Wochenlanges Üben für das 14. Landesturnfest des ÖTB OÖ in Steyr – erstmals unter einem Landesobmann aus Neumarkt!!!! – trug Früchte und unsere Turnerinnen gewannen erstmals in der Geschichte das Vereinswettturnen. Insgesamt waren wir mit 70 TurnerInnen in Steyr und schwitzten bei diesem schönen Landesturnfest, für das wir einige Tage später eine eigene Siegesfeier abhielten.

 

Auch unser Judo-Masters-Weltmeister Helmut Gföllner schlug wieder zu, wurde in Montreal in Kanada Vizeweltmeister und gewann zusätzlich eine Bronzemedaille. Diese 9 tollen Tage in diesem großen Land verbrachten wir wieder gemeinsam. Sogar für das Vereinsjugendlager in St. Pankraz reichte trotz vollem Kalender noch die Zeit und über 20 Jugendliche mit Betreuern waren wieder dabei.

 

Beim Landesturntag des ÖTB OÖ in Vöcklabruck am 2. Oktober legte ich das Amt des Landesobmannes nach zweijähriger Tätigkeit wieder nieder. Es ist zeitlich einfach nicht mehr möglich, diesen verantwortungsvollen, interessanten und ehrenamtlichen Job auszuüben, zumal ich beruflich noch mehr im Ausland beschäftigt bin. Ich war seit dem Jahre 1992, also 18 Jahre Mitglied des Landesturnrates, davon 12 Jahre als Landesobmann-Stv. und die letzten beiden Jahre als Landesobmann. Es war eine schöne und interessante Zeit, bei der ich viele Freunde gefunden habe und bei der ich viele fröhliche Turnerstunden verbracht habe. Aber alles geht einmal zu Ende und ich wünsche der neuen Leitung alles Gute. Als „ASVOÖ-Mann“ bin ich ja sowieso noch immer für die Turner „zuständig“.

 

Die Abteilung „Feste“ unseres Vereines hatte eine ausserordentliche Veranstaltung zu bestreiten und zwar halfen wir unserer Brauerei Ritterbräu gerne bei der Verpflegung anlässlich der Landl-Ralley aus. Und die Abteilung „Reisen“ unseres Vereines kann ebenfalls berichten, denn unsere Kreuzfahrt mit dem HT1-Team Ende Juli führte uns in wunderschönen 8 Tagen auf der Ostsee bis nach St. Petersburg. Wenige Tage später ging es wieder quer durch unser Bundesland bei der Jahnwanderung nach Mauerkirchen.

 

Und nach diesen, für uns turbulenten Sommer und Herbst, bei dem auch noch Zeit für privaten Urlaub sein musste, sind wir Mitte September wieder in das neue Turnjahr gestartet. Die Turnzeiten haben sich ein wenig geändert und wurden in den Schaukästen sowie im Turnerheim ausgehängt. Erfreulich ist dabei, dass wir wieder ein Mutter-Kind-Turnen anbieten können und danken unserer neuen Vorturnerin Erika Brandstädter dafür. Auch das Turnerheim haben wir wieder verschönert und die Stiegenhäuser mit neuer Farbe versehen. Zum Schutz unseres, aber auch fremdem Eigentumes haben wir mit einem weißen Markierungsstrich sowie einer Tafel auf die Grundgrenze aufmerksam gemacht. Zurzeit laufen ja bereits die Vorbereitungen auf das Julschauturnen  – unsere jährliche Vereinspräsentation – am 4. Dezember auf Hochtouren und auch die Ballnacht wirft schon ihre Seiten voraus.

 

Alle hier angeführten Ereignisse sind in dieser Ausgabe genau nachzulesen. Und natürlich steht alles auch auf unserer Homepage zur Verfügung - mit noch mehr Fotos. Die Adresse lautet: www.oetb.at/ooe/neumarkt

 

Zum Schluß meiner Zeilen danke ich wieder ALLEN für ihren Einsatz im ablaufenden Vereinsjahr 2010 und wünsche Euch schon jetzt für das bevorstehende Weihnachtsfest schöne und hoffentlich ruhige Tage im Kreise der Familie. Für 2011 viel Glück und Erfolg, vor allem aber Gesundheit.

 


                        Gut Heil

                    Euer Obmann

                    Gerald Stutz

< nach oben >