30. Neumarkter Ballnacht zur Bildergalerie
Sa 27.01.2018
Die Jubiliäumsballnacht (30. Neumarkter Ballnacht) war auch heuer wieder das Ball-Highlight im Landl-Kalender. Im historischen Ballsaal mit seinem kaiserlich-königlichen Flair, das seines gleichen sucht, wurde der Abend mit einem „Warm Up“, dargebracht von den Kindern des Wanderzirkus „Aramannt“, eröffnet. Der aus Berlin stammende Zirkus hat im Raum Vöcklabruck sein Winterquartier aufgeschlagen. Und so freute sich der ÖTB Neumarkter Turnverein mit dem Engagement des Zirkus, diesen in der spielfreien Zeit unterstützen zu können. Die Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren verzauberten die Ballgäste mit einer Solonummer am Drahtseil, mit ihrer Taubenrevue und mit ihren zahlreichen Hula Hoop Reifen. Die beiden älteren Schwestern verwendeten dabei auch einen brennenden Hula Hoop Reifen. Die jüngste der drei Schwestern begeisterte zudem in der Rolle einer Clownesse. Daran anschließend eröffnete Obmann Konsulent Gerald Stutz die Ballnacht traditionell mit einem Wiener Walzer. Für die musikalische Umrahmung zeichnete auch heuer wieder in ausgezeichneter Manier die Showband „XDream" verantwortlich. Um Mitternacht entführte die Tanzgruppe des ÖTB Eberschwang die BallbesucherInnen in die griechische Unterwelt. Die Tanzgruppe war Teilnehmer der Worldgymnaestrada in Lissabon, Dornbirn, Lausanne und zuletzt in Helsinki mit ihren Modern Dance Choreographien. Das Highlight der Ballnacht war jedoch die Retro-Fotobox, die von den Ballgästen regelrecht gestürmt wurde. Mehr als 500 Fotos wurden bis Mitternacht mit und ohne Requisiten geschossen. Die Bilder/Fotos zeigen: Den Ballbesuchern hat es sichtlich Spaß gemacht. Bis spät in die Nacht wurde im Ballsaal getanzt und bis in die Morgenstunden in den Bars ausgiebig gefeiert. Und wer 2018 nicht dabei war hat am 26. Jänner 2019 wieder Gelegenheit sich vom Flair des „Kaiserlichen Ballsaales“ und von der außergewöhnlichen Stimmung auf der Neumarkter Ballnacht zu überzeugen bzw. beeindrucken zu lassen.