Europäische Judo Veterans Meisterschaften Opole/Polen zur Bildergalerie
Mo - Sa 07. - 12.05.2012

Medaille Nr. 24 für Helmut Gföllner bei

Judo-Masters-EM in Opole/Polen

 

Bronzemedaille im Judo Schwergewicht - Helmut Gföllner, Austria - so hieß es am 11. Mai bei der Judo-Masters-Europameisterschaft im polnischen Opole. Der 49-jährige Polizist und Judo-Abteilungsleiter unseres ÖTB Neumarkter Turnvereines war wieder ein sicherer Medaillengewinner für Österreich, wenn auch die Titelverteidigung aus dem Vorjahr nicht ganz nach Plan funktionierte. Von den 16 gestarteten Österreichern bei dieser EM konnte leider keiner auf das oberste Treppchen steigen. 472 Judokas aus 31 Nationen waren bei dieser EM am Start.

Auch die Kämpfe in der Schwergewichtsklasse über 100 kg waren wieder sehr anstrengend, da das Starterfeld sehr groß und professionell war, speziell die Ostblockländer waren mit vielen Kämpfern angereist. Das große russische Team mit über 80!!! Teilnehmern machte diese EM fast wieder zu russischen Meisterschaften mit europäischer Beteiligung, kein Wunder, ist doch Präsident Putin selbst ein Judoka und ein großer Gönner und Freund des russischen Judoverbandes! Helmut standen in seiner Klasse Kämpfer aus Frankreich und Polen gegenüber. Den Kampf um Platz 3 gewann er souverän nach 40 Sek. durch Ippon.

Insgesamt verbrachte Helmut fünf interessante und auch lustige Tage in Polen, bei denen auch ein interessantes Besichtigungsprogramm abgehalten und der Geburtstag vom Obmann gefeiert wurde. Helmut war gemeinsam mit seinem Freund, Coach und unserem Obmann VBgm KR Gerald Stutz sowie mit IPZ-Sponsor Alfred Zechmeister und IT-Betreuer Rudi Kampl unterwegs. "Diese Medaille spornt mich für die Titelverteidigung bei der Weltmeisterschaft im heurigen Herbst in Brasilien wieder an", so Helmut Gföllner.