10. Wachau-Marathon
Sonntag, 16. September 2007
 

Bei diesem wunderschönen Marathon in Krems/Donau nahm auch heuer wieder unser Küchenchef Otto Baumgartner beim Halbmarathon teil. Als Betreuer fungierte seine Gattin Hedi. Insgesamt waren es rund 8.500 Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker entlang der Donau die „a piedi“ bis ins Ziel nach Krems unterwegs waren. Vom Ultramarathon, Marathon, Halbmarathon bis hin zum Viertelmarathon und Juniormarathon war wirklich für Jedermann/-frau etwas dabei. Auch Biker, Handbiker und Inlineskater waren dabei. Die beliebteste Distanz war auch heuer wieder jene über 21,1 km. Das zeigte auch das Starterfeld von rund 5.600 Teilnehmern. Die Strecke führte von Spitz über Dürnstein bis hin nach Krems. Jonathan Koilecgei und Eliud Tanui aus Kenia konnten sich schon auf den ersten Kilometern absetzen und führten das Feld an. Pröll Martin konnte auf den letzten Kilometern noch Zeit gutmachen und erreichte so als bester Österreicher Platz 3. Unser Otto konnte mit einer Gesamtzeit von 1:38:43 den 845. Rang erlaufen. In seiner Altersklasse M-40 wurde er 174. Dabei war er gegenüber dem Vorjahr um 4 min. langsamer. Trotzdem herzliche Gratulation.