5. Judo Masters-Europameisterschaft in Sindelfingen
Fr - Mo  16. - 19. November 2007
zur Bildergalerie



Helmut Gföllner aus Neumarkt/H.
wurde guter 5.

 

Hauptsponsor dieser
Judo-Masters-
Weltmeisterschaft



Das IPZ-Team vor der Abfahrt in Neumarkt/H.
 

"Knapp daneben ist auch vorbei", so der Kommentar von Hauptsponsor Alfred Zechmeister, zum Abschneiden "seines" Judo-Kämpfers Helmut Gföllner in Sindelfingen.

Vielleicht liegt es auch wieder an der Tatsache, dass unser Hauptsponsor Alfred wieder mit einigen Fans dabei war und Helmut daher, so wie in Wien 2004 und Prag 2006, einen zu großen Druck verspürte.
Zum Kampfverlauf: Der erste Kampf war ja noch vielversprechend, benötigte er doch nur 20 Sec. für ein schönes Ippon gegen einen deutschen Judoka. Da wir aber beim zweiten Kampf mit Hatei (Kampfrichterentscheid) mit 1:2 unterlagen, gab es nur die Hoffnungsrunde. Auch für den 3. Kampf benötigte er wieder nur 29 Sec. gegen einen Engländer. Und der entscheidende Kampf um den 3. Platz wurde durch eine Kampfrichter-Fehlentscheidung mit 0:3 gegen Helmut entschieden. Bei einem Schiabfahrtslauf würde es heißen, „um 2 Hundertstl“ verloren. Noch dazu wurden wir bei  dieser   Meisterschaft   um   eine   zweite   Chance bestohlen, da die offene Kategorie einfach gestrichen wurde und der Teambewerb bereits im April in Estland stattfand. Was soll´s, immer kann man nicht gewinnen, wenn dies auch das zweite Antreten bei einer Europameisterschaft ohne Medaille war. Im Klartext: keinen Kampf verloren und doch nur 5.

"Dieser 5. Rang spornt mich für die WM-Titelverteidigung nächstes Jahr in Brüssel/Belgien noch mehr an", so Helmut Gföllner. Trotzdem waren diese 4 Tage im Schwabenland wieder ein ereignisreiches und vor allem lustiges für alle Beteiligten, denn es wurde neben dem Sport auch Kultur geboten und u.a. das Mercedes-Museum oder das Gottlieb-Daimler-Stadion des VfB Stuttgart besichtigt.

Das Team bestand aus Kämpfer Helmut Gföllner, Coach und unserem Obmann VBgm KR Gerald Stutz, Betreuer Andreas Parzer, Hauptsponsor Alfred Zechmeister, Chef´s der deutschen IPZ-Niederlassungen Hannes und Karl sowie Fotograf und Obmann-Stv. Hans Leeb.

Nächstes Jahr wird bei der 10. Masters-WM in Brüssel/Belgien wieder ein höherer Stockerlplatz anvisiert.

Ein Dank an alle Sponsoren, ohne die ein solches Vorhaben nicht möglich wäre: IPZ-Group mit Chef Dir. Alfred Zechmeister, Land OÖ, Marktgemeinde Neumarkt und dem ASVOÖ.