6. Judo Senioren-Weltmeisterschaft in Wien
Do-So 1.-4. Juli 2004
zur Bildergalerie


DOPPEL-WELTMEISTER
der Judo-Senioren

Hauptsponsor dieser
Judo-Senioren-

Weltmeisterschaft

 

Judo-Senioren-Weltmeister - Helmut Gföllner, Austria - so hieß es Anfang Juli 2004 in Wien. Unser Judo-Abteilungsleiter und Posaunist des Spielmannszuges konnte diesen Titel, den er voriges Jahr bereits sensationell in Tokio mit Silber belegte, heuer erfolgreich und erstmals erkämpfen. Ja mehr noch: Im Mannschaftsbewerb konnte das österreichische Team ebenfalls den Weltmeistertitel für sich entscheiden und zwar wurden im Finale die starken Kämpfer aus Russland bezwungen. Und durch das Antreten in der offenen Kategorie wurden diese Titel auch noch um eine Bronzemedaille für Helmut ergänzt. Bei diesen Senioren-Weltmeisterschaften waren 968 Judokas aus 42 Nationen am Start. Nachdem es in den letzten Jahren "nur" Silber und Bronze war, wurde nun die österreichische Bundeshymne zum ersten Mal für unseren ÖTB-Judokämpfer gespielt. Dabei war der erste Kampf nicht gerade lustig. Helmut musste gegen Henry Stöhr aus Deutschland antreten und verlor nach 1,10 Min diesen ungleichen Kampf. Stöhr war über jahrzehntelang medizinisches "Versuchsobjekt" der DDR, wurde 1983 Weltmeister im Schwergewicht und erkämpfe 1988 bei der Olympiade in Seoul sogar Silber. Auch heute mit seinen 44 Jahren ist Stöhr noch Kämpfer in der höchsten deutschen Liga.

Helmut verbrachte diese fünf spannenden Tage in der Bundeshauptstadt gemeinsam mit seinem Freund, Coach und unseren Obmann des ÖTB Neumarkter Turnvereines Gerald Stutz. Auch der Hauptsponsor Alfred Zechmeister war mit all seinen 25 Europa-Geschäftsführern dabei, wurde das jährliche Europameeting doch gleich zu diesem Termin angesetzt. In den entscheidenden Kämpfen konnte sich Helmut jeweils gegen russische, englische und französische Judokas durchsetzen. Die neuen Autogrammkarten gingen anschließend wie die warmen Semmeln weg und so mancher Judoka holte sich eine Unterschrift vom Senioren Doppelweltmeister. Als regierender Weltmeister wird er bei der Senioren-Europameisterschaft Ende Oktober in St. Petersburg antreten. Die Titelverteidigung nächstes Jahr in Toronto/Kanada gilt ebenfalls als fix.

Beim Tag der offenen Türe am 4. September 2004 anlässlich 100 Jahre ÖTB Neumarkter Turnverein gibt es dann den offiziellen Weltmeisterempfang.

Ein Dank an alle Sponsoren, ohne die ein solches Vorhaben nicht möglich wäre: IPZ Alfred Zechmeister, Land OÖ, Marktgemeinde Neumarkt und dem ASVOÖ.