1. Judo Senioren-Europameisterschaft in Ungarn
Mi - Sa 1. - 4.10.2003

zur Bildergalerie

Hauptsponsor dieser
Judo-Senioren-
Europameisterschaftsreise

Bronzemedaille - Helmut Gföllner, Austria - so hieß es vor einigen Tagen im ungarischen Kecskemet, ca. 70 Kilometer südlich von Budapet. Unser Judo-Abteilungsleiter konnte diese Medaille erstmals nach Hause bringen, wurden diese Europameisterschaften ja zum ersten Male ausgetragen. Wie schon Monate zuvor bei den Weltmeisterschaften in Tokio waren auch hier wieder hunderte erfahrene Judokas über 30 Jahre alt aus vielen Nationen am Start. Naturgemäß war die Anzahl der Ostsportler viel höher. Helmut verbrachte diese Tage in Ungarn wieder gemeinsam mit seinem Freund, Coach und Obmann des ÖTB Neumarkter Turnvereines Gerald Stutz. Außerdem hatte er die Unterstützung seiner Sponsoren, an der Spitze Alfred Zechmeister, der sich die spannenden Kämpfe nicht entgehen ließ. Eigene, ungarische Autogrammkarten sorgten natürlich für viel Aufregung. Den entscheidenden Kampf verlor Helmut wieder gegen einen Judoka aus dem Osten, diesmal einen Ungarn. Wenn auch eine bessere Platzierung geplant gewesen wäre, so war er am Ende doch froh: "Ich glaube, bei einer Europa- und einer Weltmeisterschaft im selben Jahr drei Medaillen zu erzielen und das nach der schweren Verletzung von der vorjährigen Weltmeisterschaft, da kann man nur stolz und froh sein, dass heuer nichts passiert ist", so Obmann und Coach Gerald Stutz.

Ein Dank auch wieder an alle Sponsoren, ohne die eine solche Reise nicht möglich wäre: IPZ Alfred Zechmeister, Land OÖ, Marktgemeinde Neumarkt, ASVOÖ und der Raiffeisen Reisewelt.